Auftraggeber

Ich schreibe regelmäßig für die Monatszeitung OXI – Wirtschaft anders denken, an der ich seit 2017 auch redaktionell mitarbeite. An maldekstra, dem Auslandsjournal der Rosa-Luxemburg-Stiftung, bin ich seit 2020 mit Ideen, Texten und Übersetzungen beteiligt.

Für die Abteilung Sozialpolitik der Heinrich-Böll-Stiftung habe ich seit 2015 mehrere Publikationen konzipiert, verfasst und redigiert.

Für den Verein ambulante dienste e.V. habe ich gemeinsam mit Karin Rieppel die Broschüre „Eine wahr gewordene Utopie. Selbstbestimmt Leben mit persönlicher Assistenz“ realisiert (Konzeption, Texte, Interviews).

Das Buch der Hans-Böckler-StiftungWir haben die Wahl. 100 Jahre Frauenwahlrecht“ (Autorin: Ingeborg Wahle) stellt 100 Frauen aus Politik, Kultur und Gesellschaft vor. Einen Großteil dieser Portraits habe ich bearbeitet und redigiert.

Bei „Johanniter“, der Mitgliederzeitschrift der Johanniter Unfall Hilfe e.V., war ich von 2006 bis 20018 regelmäßige freie Autorin.

Für Docland habe ich von 2007 bis 2018 rund 40 deutschsprachige Fassungen englischer TV-Dokumentationen erstellt.

Von 2010 bis 2015 war ich science writer für Population Europe, dem vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung initiierten Netzwerk führender europäischer Demographie-Forschungszentren.